Von Balkon acht Meter in die Tiefe gestürzt

+

Schliersee - Ein Mann aus Wales wollte auf einem Balkon in Schliersee eigentlich nur schnell eine Zigarette rauchen. Sein Vorhaben endete fast tödlich.

Die Reisegruppe um den Geschädigten macht im Moment Urlaub am Schliersee. Im Verlaufe des gestrigen Abends wurde nach bisherigen Erkenntnissen in der Gruppe Alkohol konsumiert und gefeiert. Gegen 1.15 Uhr wollte der 35-Jährige auf den Balkon des im 2. OG gelegen Appartements um eine Zigarette zu Rauchen.

Seine Lebensgefährtin sowie der Bruder des Geschädigten begleiteten den Mann. Der Mann geriet im Verlauf eines Gesprächs zu Nahe an die Brüstung des Balkons, konnte sich aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr halten und stürzte über die Brüstung rückwärts, ca. 8 Meter weit in die Tiefe.

Er wurde durch das BRK und den diensthabenden Notarzt erstversorgt, dann aber aufgrund der Schwere der Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Rechts-der-Isar geflogen. Die Feuerwehr aus Schliersee war mit zwölf Mann zum Ausleuchten der Landestelle des Hubschraubers vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser