Brutaler Raubüberfall: Tatverdächtige festgenommen

Rosenheim - Nach einem brutalen Überfall hat die Polizei nun drei Jugenliche als Tatverdächtige festgenommen.

Nach dem brutalen Raubüberfall auf einen 19-Jährigen in der Nacht zum Dienstag in Rosenheim hat die Polizei jetzt drei Tatverdächtige festgenommen. Gegen sie wurde bereits Haftbefehl erlassen.

Dabei handelt es sich um drei Jugendliche unter 21 Jahren, alle aus dem Landkreis Rosenheim. Die Polizei kam ihnen auf die Spur, weil einer der Täter sein Handy am Tatort verloren hatte.

Die drei waren in die Wohnung des 19-Jährigen in der Äußeren Münchner Straße eingebrochen, da sie hier eine größere Menge Bargeld vermuteten. Dabei schlugen sie auf den schlafenden 19-Jährigen ein. Als der sich wehrte, flohen sie mit einem Notebook und einer Spielkonsole.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser