Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit BMW ins Gebüsch geschleudert

Rechtmehring - Vermutlich aufgrund eines Ausweichmanöves geriet ein 19-Jähriger von der Fahrbahn ab und schleuderte mit seinem BMW ins Gebüsch.

Ein Schaden in Höhe von circa 4000 Euro entstand am späten Samstagabend gegen 23.30 Uhr an einem BMW, der auf der Kreisstraße MÜ 43 von Maitenbeth in Richtung Rechtmehring unterwegs war.

Der 19-jährige Fahrer hatte seinen Angaben nach kurz vor Holzkram einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen müssen und war deshalb nach rechts auf das Bankett und anschließend ins Schleudern geraten. Der Wagen drehte sich und rutschte quer über die Straße, überfuhr ein Kilometerschild und schleuderte schließlich in eine gegenüberliegende Strauchgruppe, in der er dann zum Stillstand kam.

Während am Fahrzeug bei dem Unfall Totalschaden entstand, blieben die drei Fahrzeuginsassen indes unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Haag in Ob.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare