Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle auf B12: Raser im Visier der Polizei

Reichertsheim - Die Polizei führte am Samstagabend auf der B12 eine großanlegte Radarkontrolle durch. Die Bilanz fiel dabei eher ernüchternd aus.

Eine Geschwindigkeitsmessung wurde am Samstagabend auf der B12 zwischen Reichertsheim und Ramsau durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass insgesamt 121 Fahrzeuglenker die dort geltende Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h nicht einhielten. In 87 Fällen hat dies für die Fahrzeugführer ein Verwarnungsgeld, in 34 Fällen eine Ordnungswidrigkeitsanzeige zur Folge.

Der Schnellste in Richtung München fuhr mit 125 km/h, der Schnellste in Richtung Mühldorf mit 128 km/h durch die Messstelle. Für beide hat dies einen Bußgeldbescheid in Höhe von rund 200 Euro, drei Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot zur Folge. Die Gesamtüberschreitungsquote lag bei 8,5 %.

Pressemeldung Polizei Haag

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare