Reichlich Drogen und Alkohol im Straßenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Viel zu tun hatte die Mühldorfer Polizei am Wochenende. Die Beamten konnte einige Trunkenheitsfahrten verhindern, in anderen Fällen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Am Samstag gegen 19.50 Uhr wurde ein 18-jähriger Autofahrer aus dem Stadtgebiet mit seinem Pkw Opel im Bereich der Georg-Höpfl-Straße kontrolliert. Hierbei stellten die Polizeibeamten fest, dass der junge Mann erkennbar unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogentest verlief positiv, die Folge war eine Blutentnahme im Krankenhaus und die Einleitung eines Strafverfahrens.

Fahrzeugschlüssel einbehalten

Einem 35-jährigen polnischen Gastarbeiter wurde am Sonntag gegen 03.30 Uhr vorsorglich der Fahrzeugschlüssel weggenommen. Eine Wegfahrt von einer Mühldorfer Disko konnte somit verhindert werden. Der Mann war erkennbar alkoholisiert.

Bürger hält Betrunkenen auf

Am Samstag gegen 13.00 Uhr wurde von einem Zeugen im Gemeindegebiet Egglkofen ein erheblich angetrunkener Fiat-Fahrer gemeldet. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Mann aus dem Gemeindebereich Bodenkirchen angetrunken und vermutlich sogar unter Medikamenteneinfluss mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Die Folge war eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheines.

Fahrer mit knapp einem Promille

Am Sonntag gegen 00.20 Uhr wurde ein Mercedesfahrer in der Münchner Straße in Ampfing kontrolliert. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der 40-jährige Mann aus dem Gemeindebereich Ampfing leicht alkoholisiert war. Auf ihn wartet eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser