Bremse fing Feuer - Pferd blieb unverletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reischach - Die Bremsanlage eines Pferdeanhängers fing während der Fahrt Feuer. Zum Glück blieben Lenkerin und Pferd unverletzt. Der Brand wurde gelöscht.

Am Freitag, 2. August, gegen 19.45 Uhr, geriet während der Fahrt auf der B 588, Höhe Brandmühle, die Bremsanlage eines Pferdeanhängers, vermutlich wegen eines technischen Defektes, in Brand. Die verständigte Freiwillige Feuerwehr Reischach konnte den Brand schnell löschen.

Die 38-jährige Fahrerin des Gespannes sowie das im Anhänger befindliche Pferd blieb unverletzt. Der Schaden beträgt circa 1000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser