Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autounfall in Reischach

Trunkenheit am Steuer: 57-jähriger baut Autounfall

Reischach - Ein 57-jähriger Reischacher verursachte am 26. Februar alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis einen Verkehrsunfall an der Einmündung Erlbacherstraße/Ausenhoferstraße

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 26.Februar, ereignete sich ein Verkehrsunfall ohne Verletzte an der Einmündung Erlbacherstraße/Ausenhoferstraße in Reischach. Ein 57-jähriger Reischacher befuhr mit seinem Auto die Ausenhoferstraße und wollte nach links in die Elbacherstraße einbiegen. Hierbei übersah dieser eine von links kommende 25-jährige Reischacherin mit ihrem Auto. Es kam zum Zusammenstoß.

Hierbei wurde zum Glück niemand verletzt. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 57-jährige nicht nur ohne Führerschein das Fahrzeug führte sondern auch erheblich alkoholisiert war. Gegen den 57-jährigen wird nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der Sachschaden beider Fahrzeuge beträgt ca. 10.000 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare