Reisewelle verläuft nicht reibungsfrei

Rosenheim/Landkreis - Starker Urlauberverkehr herrschte am Wochenende auf den Autobahnen A8 und A93. In dem dichten Verkehrsaufkommen verlief dabei nicht alles reibungsfrei.

Bereits ab Freitagnachmittag war auf der Salzburger Autobahn, in Fahrtrichtungen Süden, stark erhöhtes Verkehrsaufkommen zu verzeichnen.

Ereignisreicher Samstag

Am Samstag benötigten die Reisenden zwischen dem Bernauer Berg und dem Irschenberg etwas Geduld. Hier kam es in beiden Fahrtrichtungen, auf einer Strecke von 30 Kilometern, immer wieder zu kurzen Stauungen.

Für Behinderungen sorgten auch zahlreiche Pannenfahrzeuge und ein Auffahrunfall: Ein 68-jähriger Rentner aus Sachsen war mit seinem Bruder auf dem Weg in Richtung Süden. Kurz nach der Rastanlage Samerberg-Süd übersah er den vor ihm abbremsenden Pkw eines 46-jährigen Hessen. Durch den Aufprall wurde dessen 75-jährige Mutter leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 12.000 Euro.

Einen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag am Inntaldreieck: Eine 47-Jährige war auf der A8 in Richtung Salzburg unterwegs. Als sie sich gegen 2 Uhr auf Höhe des Inntaldreiecks befand wurde sie von einem Pkw überholt. Dieser zog im Anschluss sofort nach rechts auf die Abbiegespur zur A93. Dabei kam es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge und der Wagen der 47- Jährigen schleuderte quer über die Autobahn. Glücklicherweise wurde keiner der Insassen verletzt. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 2000 Euro.

Der Unfallverursacher, es dürfte sich um einen weißen Opel Vectra mit italienischen Kennzeichen handeln, fuhr ohne anzuhalten, weiter. Sachdienliche Hinweise werden von der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim unter der Tel.-Nr. 08035 / 9068-0 entgegengenommen.

Wegen dem an Samstagen in der Ferienreisezeit bestehenden Lkw-Fahrverbot auf den Hauptdurchgangsrouten waren die Parkplätze entlang der A93 stark von Schwerfahrzeugen frequentiert. Um ein Parkchaos zu verhindern, musste, insbesondere an den Rastanlagen Inntal West und Ost, von den Einsatzkräften verkehrslenkend eingegriffen werden.

Störungsfreier Sonntag

Der Sonntag verlief, bei starkem Verkehrsaufkommen, bislang störungsfrei.

Die vom ADAC prognostizierten Staus in „rekordverdächtigen Dimensionen“ waren im hiesigen Dienstbereich nicht zu verzeichnen.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser