Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Reitmehring

Lkw kracht beim Abbiegen in Daimler und Chrysler - ein Verletzter und hoher Schaden

Am Freitag (18. November) ereignete sich auf der Münchner Straße (B 304) in Reitmehring ein Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person sowie einem Sachschaden in Höhe von insgesamt 18.000 Euro.

Die Meldung im Wortlaut:

Reitmehring - Um 17.00 Uhr wollte ein 67-jähriger Mann aus München mit seinem Audi A8 auf der Münchner Straße aus Richtung Wasserburg kommend nach links in die Megglestraße einbiegen und musste hierzu verkehrsbedingt warten. Ein hinter ihm fahrender 23-jähriger Mann aus Wasserburg hielt mir seinem Chrysler ebenfalls an.

Ein 22-jähriger Mann aus Bulgarien, welcher sich mit seinem Lkw Daimler dahinter befand, erkannte die Situation jedoch zu spät und fuhr den beiden Fahrzeugen auf.

Der Fahrer des Pkw Chrysler erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen und wurde vorsorglich per Rettungsdienst in die Ambulanz eines nahegelegenen Krankenhauses gebracht. Die beiden anderen Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Die geschätzten Schadenshöhen belaufen sich am Pkw Audi auf 3.000 Euro, am Pkw Chrysler auf 10.000 Euro und am Lkw Daimler auf 5.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare