Keine Kunst, sondern eine Straftat

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reitmehring - Unbekannte Sprayer haben sich an einem in Reitmehring abgestellten Regionalzug "ausgetobt" und so hohen Schaden verursacht. Die Polizei ermittelt nun:

Unbekannte haben am Dienstag (3. Juni) in Reitmehring einen Zug großflächig mit Farbe besprüht und einen Schaden von mehreren tausend Euro verursacht: In den frühen Morgenstunden fiel einem Bahnmitarbeiter auf, dass ein über Nacht am Reitmehringer Bahnhof abgestellter Regionalzug auf insgesamt 40 Quadratmetern beschmiert worden war.

Da die Farbe gegen 5 Uhr noch nicht eingetrocknet war, gehen die verständigten Rosenheimer Bundespolizisten davon aus, dass die Tat höchstens wenige Stunden zuvor begangen wurde. Für die aufwändige Beseitigung des Schadens fallen nach ersten Schätzungen Kosten in Höhe von etwa 6.000 Euro an.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser