Am Donnerstag in Gars am Inn

Rentnerin verletzt sich bei Sturz in Wohnung - Einsatzkräfte eilen zur Hilfe

Gars am Inn - In der Nacht des Donnerstags, 30. Juli, stürzte eine 76-jährige in ihrer Wohnung zu Boden und konnte durch die entstandene Verletzungen nicht von alleine aufstehen.

Die Meldung im Wortlaut:


Durch ihre Hilferufe konnte eine 76-jährige Rentnerin in Gars a. Inn am Donnerstag, den 30. Juli, gegen 23.50 Uhr, auf sich aufmerksam machen. Eine Nachbarin hörte die Rufe der Frau und verständigte die Polizei. Die Rentnerin war in ihrer Wohnung gestürzt und hatte sich dabei verletzt, so dass sie alleine nicht mehr aufstehen konnte.

Da in der Nacht keine Ersatzschlüssel zu besorgen war, öffnete die Feuerwehr Gars die Wohnungstür. Nach der Erstbehandlung durch den Rettungsdienst wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare