Restalkohol am Morgen bringt Kummer und Sorgen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Trotz ausreichend Schlafes wurde bei einer Polizeikontrolle bei einem 26-jährigen Mann noch so viel Alkohol festgestellt, dass er als fahruntüchtig gilt.

Die Wirkung des Restalkohols hatte am Montag morgen ein 26-jähriger junger Mann aus dem Inntal wohl nicht bedacht. Er war auf dem Weg zur Arbeit, wo er von einer Polizeistreife kontrolliert wurde.

Trotz ausreichend Schlaf konnte die Wirkung einer feucht-fröhlichen Feier vom Vortag nicht ausgeglichen werden. Der festgestellte Atemalkoholwert war noch im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Pressemitteilung der Polizei Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser