Sturz vom Rad: Schwere Kopfverletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Riedering - Am frühen Samstagabend stürzte eine 58-Jährige aus Kolbermoor sehr unglücklich bei einer Radl-Tour. Die Radfahrerin trug keinen Schutzhelm. 

Eine 58-jährige Frau aus Kolbermoor war auf dem Heimweg von einer Radl-Tour zu ihrer Wohnadresse. Nach einer Fahrstrecke von rund 60 Kilometer erlitt die Kolbermoorerin einen Schwächeanfall und kam mit ihrem Fahrrad im Bereich Pietzing zu Sturz.

Sie erlitt schwerste Kopfverletzungen und wurde mit einem Krankenwagen sofort ins Krankenhaus verbracht. Glücklicherweise stellten die Ärzte dort keine akute Lebensgefahr fest. 

Die Radfahrerin trug keinen Schutzhelm, dieser hätte möglicherweise die Schwere der Verletzungen gemildert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser