Zwei Radler bei Zusammenstoß schwer verletzt

Riedering - Ein Zwölfjähriger wollte mit seinem Radl seinen Vater überholen und krachte in eine entgegenkommende Radfahrerin. Beide wurden beim Zusammenstoß schwer verletzt.

Am Freitag, den 25. April, kam es in Riedering gegen 14.55 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Ein zwölfjähriger Radler aus Fischbachau befuhr gemeinsam mit seinen Eltern den Fuß- und Radweg neben der Staatsstraße 2362 in Richtung Riedering. Kurz vor dem Ortseingang wollte der Zwölfjährige seinen Vater überholen und übersah dabei eine entgegenkommende 57-jährige Fahrradfahrerin. Die beiden Radler kollidierten und kamen zu Sturz.

Die Fahrradfahrer zogen sich Brüche an Armen und Handgelenken sowie Schürfwunden und Platzwunden zu. Außerdem bestand bei beiden Radlern der Verdacht einer Wirbelsäulenverletzung. Beide Radfahrer trugen zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm. Der Zwölfjährige und die 57-Jährige wurden durch den Rettungsdienst ins Klinikum nach Rosenheim gebracht. An den Fahrrädern entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1300 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser