Riesenglück bei Eisregenunfall

Rosenheim - Schwer verletzt und mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenstauchung wurde eine 39-jährige Rosenheimerin ins Klinikum gebracht. Sie rutschte zuvor gegen einen Baum.

Eine 39-jährige Grafikerin aus Rosenheim hatte in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen großen Schutzengel dabei. Aufgrund Eisregen und der daraus resultierenden glatten Straßenverhältnisse kam sie auf der Kreisstraße von Riedering Richtung Rosenheim von der Straße ab und prallte mit ihrem Pkw gegen zwei Verkehrszeichen und letztendlich gegen einen Baum.

An dem Pkw enstand Totalschaden, die Fahrzeugführerin wurde mit Verdacht auf Stauchung der Halswirbelsäule zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser