Angetrunken in umgebautem Golf

Rohrbach - Der VW eines Mannes ist mit nicht erlaubten Teilen ausgebaut worden. Die Polizei setzte das Auto außer Betrieb und stellte beim Fahrer ein weiteres Vergehen fest.

Bei der Kontrolle eines VW Golf am Donnerstag, den 5. September gegen 18.40 Uhr in Rohrbach, stellte eine Streife der Polizei Mühldorf fest, dass an dem Pkw ungenehmigte Tönungsfolien angebracht waren und zudem nicht genehmigte Scheinwerferblenden und eine Sirene im Motorraum verbaut waren. Dadurch war die Betriebserlaubnis des Golf erloschen.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten zudem fest, dass der Fahrer angetrunken unterwegs war. Der Mann muss nun mit einem erheblichen Bußgeld rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser