Unfall in Rohrdorf am Freitag

67-Jährige übersieht bremsenden Rosenheimer (43): 16.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rohrdorf - Eine 67-Jährige übersah am Freitag einen bremsenden Rosenheimer, es kam zum Zusammenstoß. Dabei entstand ein hoher Sachschaden, zwei Personen wurden zudem verletzt:

Am Freitag, den 12. Mai, kam es auf der Kreisstraße RO 5, in Rohrdorf, zu einem Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 43-Jähriger aus Rosenheim befuhr zum Unfallzeitpunkt mit seinem Mercedes die Kreisstraße RO 5 in Fahrtrichtung Achenmühle. Auf Höhe des km 6,0, blieb er verkehrsbedingt stehen, um nach Links abzubiegen.

Dies wurde von der nachfolgenden 67-jährigen Frau, aus dem Landkreis Rosenheim, die mit ihrem Toyota unterwegs war übersehen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, welche durch den Aufprall auf den anliegenden Radweg geschoben wurden.

Die Unfallverursacherin kam mit einer Verletzung am Sprunggelenk ins Klinikum Rosenheim. Der Beifahrer des Mercedesfahrers erlitt Prellungen im Bereich des Rückens. Der Sachschaden belief sich auf insgesamt ca. 16.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser