Unfall auf der RO5

Drei Verletzte bei Kreuzungscrash nahe Rohrdorf

+

Rohrdorf - Eine Corsa- und eine Peugeot-Fahrerin kollidierten am Freitagnachmittag. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für Autofahrer gab es Behinderungen.

Am Freitag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen im Gemeindebereich Rohrdorf. Eine 20-Jährige aus dem östlichen Landkreis wollte mit ihrem Opel Corsa die Kreisstraße RO5 in Richtung Lauterbach überqueren. Dabei kollidierte sie mit dem Peugeot einer 67-Jährigen aus dem Bereich Traunstein, die auf der RO5 unterwegs war.

Die Corsa-Fahrerin erlitt durch den Unfall einen Schock. Die beiden Insassen des Peugeot wurden ebenfalls leicht verletzt und konnten sich selbst in ärztliche Behandlung begeben. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Rohrdorf war zur Verkehrsregelung ebenfalls vor Ort.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser