Drei Insassen, zwei Haftbefehle

Rohrdorf - Volltreffer für die Polizei: Bei einer Kontrolle wurden zwei mit Haftbefehl gesuchte Rumänen geschnappt. Doch einem möglichen Weihnachtsfest im Knast entkamen die beiden.

Am Donnerstagmittag fiel den bayerischen Schleierfahndern der PI Fahndung Rosenheim auf der A8 bei Rohrdorf ein VW Lupo mit Augsburger Kurzzeitkennzeichen auf. Die Anhaltung und Kontrolle des Fahrzeuges lohnte sich für die Polizisten. Von den drei rumänischen Insassen wurden zwei mit Haftbefehl gesucht.

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt suchte nach dem arbeitslosen 25-jährigen Fahrer wegen Erschleichung von Leistungen. Er konnte seine 30-tägige Haftandrohung durch Zahlung einer Geldstrafe von 520 Euro abwenden. Seine gleichaltrige Begleiterin stand dem nicht nach. Gegen sie bestand ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen Diebstahls. 50 Tage hätte sie in Haft gehen müssen, wenn die Geldstrafe von 1070 Euro nicht sofort beglichen würde. Telefonisch verständigte Verwandte kamen dem mittellosen Pärchen zu Hilfe, zahlten die Geldbeträge ein und retteten sie so vor einem Weihnachten hinter Gittern.

Pressemeldung PI Fahndung Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser