Verkehrsunfall in Rohrdorf

Traktorfahrer kümmert sich um Enkelin - Crash!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rohrdorf - Ein Landwirt (63) krachte am Samstag mit seinem Traktor frontal in ein anderes Auto. Mit auf dem Traktor saßen auch seine zwei kleinen Enkelkinder.

Am Samstag, den 18. Januar, gegen 10.15 Uhr, fuhr ein 63-jähriger Landwirt auf der Kreisstraße von Achenmühle in Richtung Rosenheim. Mit an Bord hatte der Landwirt auch seine beiden Enkelkinder - seine 2-jährige Enkeltochter und seinen 3-jährigen Enkelsohn.

Auf Höhe Unterimmelberg kam es schließlich zu dem folgenschweren Unfall. Die 2-jährige Enkelin fing an zu quengeln und der Landwirt versuchte sie zu beruhigen. Davon abgelenkt, geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem VW zusammen. Die 49-jährige Fahrerin aus Tuntenhausen wurde bei dem Zusammenstoß am Oberschenkel verletzt. Der Landwirt und die beiden Kinder, die glücklicherweise in einem Traktor mit abgeschlossener Fahrerkabine saßen, blieben wie durch ein Wunder unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 9.500 Euro. Beide Fahrzeuge mussten vom Abschleppdienst wegtransportiert werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach brauchte acht Mann um das ausgelaufene Öl zu beseitigen und den Verkehr vor Ort regeln.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser