Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Gemeindegebiet Rohrdorf

Polizei beendet gleich zwei Promillefahrten

Rohrdorf - Am Sonntag wurden mehrere Fahrzeugführer mit Alkohol am Steuer erwischt. Gleich zweimal ordneten die Polizisten einen Alkoholtest an, der jeweils einen erhöhten Wert ergab.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Innerhalb weniger Stunden musste die Polizei Brannenburg am 14. Juli gleich zwei betrunkene Autofahrer im Gemeindegebiet Rohrdorf feststellen.

Zuerst wurde gegen 20.35 Uhr ein 46-jähriger Rohrdorfer kontrolliert. Da den Beamten während der Kontrolle Alkoholgeruch auffiel wurde der Fahrzeugführer einem Alkoholtest unterzogen. Dieser ergab einen Wert von mehr als 0.5 Promille. Ihn erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

Gegen 00.15 Uhr wurde dann noch eine 62-jährige Aiblingerin kontrolliert. Auch bei ihr wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert von über 1,1 Promille, weshalb gegen die Dame nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet wurde. Sie musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und ihr Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare