Polizei Brannenburg ermittelt

Jugendliche mit Marihuana und Messer in Thansau erwischt

Rohrdorf/Thansau - Die Polizei hat am Samstagabend vier Jugendliche erwischt, die im Besitz von Marihuana sowie eines Einhandmessers waren. Gegen die Jugendlichen wird jetzt aufgrund Verstoß gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz ermittelt.  

Am Samstag gegen 22.45 Uhr wurde in Thansau in der Neubeuerer Straße an der Zufahrt zum Hochstrasser See eine Gruppe von vier Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Dabei konnten bei den Jugendlichen drogentypische Anzeichen, wie zum Beispiel geweitete Pupillen, festgestellt werden. 

Eine Durchsuchung der Personen ergab, dass einer der Jugendlichen eine Dose mitMarihuana-Anhaftungen bei sich hatte. Dieser gab an, dass er vor ca. einem Monat das Betäubungsmittel von einemUnbekannten in Rosenheim erworben und am Samstag konsumiert habe. 

Eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wird eingeleitet. Zudem wurde bei einem weiteren Jugendlichen aus der Gruppe bei der Durchsuchung ein Einhandmesser aufgefunden. Das Mitführen dieses Messers stellt einen Verstoß gegen das Waffengesetz dar, eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige wird erstellt.

Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser