Besoffen im Fleischlaster

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/A8 - Mit stolzen 2,5 Promille saß ein 43-Jähriger hinter dem Lenkrad seines mit 18 Tonnen Fleisch beladenen Lkw. Die Polizei stoppte den Fahrer.

Der Fahrer eines mit 18 Tonnen Fleisch beladenen, litauischen Sattelzuges war am 24. März gegen 12.15 Uhr auf der A8, auf Höhe des Inntaldreiecks, durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen.

Bei einer anschließenden Kontrolle stellten die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim schnell den Grund seiner auffälligen Fahrmanöver fest. Der 43-jährige, litauische Lkw-Fahrer saß mit über 2,5 Promille am Steuer seines 40 Tonnen Sattelzuges.

Dies wird für ihn, zumindest in Deutschland, auf lange Zeit seine letzte Fahrt gewesen sein. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige erstattet, sowie sein Führerschein an Ort und Stelle sichergestellt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser