Rollerfahrer bei Auffahrunfall verletzt

Burgkirchen - Ein 15-jähriger Rollerfahrer fuhr am Freitag frontal in ein Fahrzeugheck und wurde dabei leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Am Freitag, 9.März, gegen 13.00 Uhr, ereignete sich in der Wendelsteinstraße in Burgkirchen/Holzen ein Verkehrsunfall. Ein 15-jähriger Emmertinger bemerkte einen verkehrsbedingt abbremsenden Auto zu spät und fuhr mit seinen Mofaroller frontal in dessen Fahrzeugheck.

Der Unfallverursacher wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 4000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser