Rollerfahrerin (16) schwer verletzt

Rosenheim - Vermutlich durch Unachtsamkeit kam es am Dienstag zu einem Unfall, bei dem ein 16-jähriges Mädchen schwer verletzt wurde.

Am Dienstagnachmittag, 27. Dezember, ereignete sich gegen 14 Uhr an der Kreuzung Brannenburger Straße / Raublinger Straße in Aising ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 62-jähriger Ingenieur aus dem südlichen Landkreis wollte im Kreuzungsbereich die Brannenburger Straße queren. Zur gleichen Zeit war eine 16-jährige Roller- Fahrerin auf dieser Vorfahrtsstraße Richtung Pang unterwegs. Der Lenker des Pkw Audi übersah dabei das junge Mädchen und erfasste ihr Moped frontal.

Die Schülerin wurde dabei vom Fahrzeug geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Sie wurde vom RTW ins Krankenhaus verbracht und dort stationär behandelt.

Am Pkw Audi entstand im Frontbereich Sachschaden in Höhe von 3000 Euro und am Roller durch die Wucht des Aufpralls Totalschaden. Beide Fahrzeug wurden abgeschleppt.

Pressemeldung VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser