Mit 15 per Auto zum Schwangerschaftstest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Eine wahrlich nicht alltägliche Erklärung servierte ein 15-Jähriger den kontrollierenden Polizisten, als er als Fahrer eines Firmentransporters angehalten wurde.

Der junge Mann war einer Streife aufgefallen, als er mit einem Opel Vivaro in der Münchener Straße mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit und riskanter Fahrweise unterwegs war. Schnell stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheines ist. Als Beifahrerin befand sich seine 17-jährige Freundin mit im Auto.

Als Rechtfertigung gab der ertappte Schwarzfahrer an, mit seiner Freundin zum Krankenhaus Rosenheim unterwegs zu sein. Es handelte sich aber nicht um einen Notfall, sondern die beiden wollten dort einen Schwangerschaftstest bei der 17-Jährigen durchführen lassen!

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser