18-Jähriger schießt auf Passanten!

Rosenheim - Ein 18-jähriger Rosenheimer muss sich jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten: Er hatte auf Passanten geschossen.

Ein 39-jähriger Radfahrer befuhr am Mittwochabend in Rosenheim die Westerndorferstr. als er zwei Schüsse wahrnahm und unmittelbar danach Schmerzen an seiner Hand verspürte.

Ebenso erging es einer 16-jährigen Schülerin am Donnerstagnachmittag an der gleichen Örtlichkeit. Auf dem Nachhauseweg wurde sie aus einem Fenster der angrenzenden Mehrfamilienhäuser beschossen und dadurch an der Schläfe verletzt.

Die beiden Geschädigten erstatteten Anzeige bei der Polizeiinspektion Rosenheim.

Durch die Aussage der Schülerin und den Ermittlungen der Beamten konnte der Schütze ausfindig gemacht werden. Es handelte sich dabei um einen 18-jährigen Rosenheimer, bei dem eine Softair-Pistole sichergestellt wurde.

Gegen den geständigen Schützen wird ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser