Mann (26) übersieht entgegenkommendes Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Donnerstagabend, gegen 20 Uhr, kam es in Rosenheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen.

Ein 26-jähriger Rosenheimer befuhr mit seinem Pkw die Rathausstraße stadteinwärts . An der Einmündung Rathausstraße/Brianconstraße, wollte der Rosenheimer nach links abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen entgegenkommenden Wagen, welcher stadtauswärts fuhr. Dieser war mit einem 59-jährigen Stephanskirchener besetzt. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen und mussten abgeschleppt werden.

Der Unfallverursacher stand nach dem Zusammenstoß unter Schock. Der Stephanskirchener erlitt beim Zusammenstoß eine Prellung der Rippen. Beide wurden zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Die Unfallstelle wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Rosenheim gereinigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser