Verkehrskontrolle in Rosenheim

34-Jähriger mit gefälschten Dokumenten am Steuer

Rosenheim - Zu einer Verkehrskontrolle kam es am Montagabend in Rosenheim. Ein 34-jähriger Rumäne wurde dabei von der Polizei gestoppt:

Am Montag um 23.50 Uhr wurde in Rosenheim ein Auto mit deutscher Zulassung einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrer, ein 34-Jähriger, in Rosenheim wohnender Rumäne, händigte den Beamten einen ukrainischen Führerschein und einen ukrainischen Aufenthaltstitel aus. 

Bei genauerer Überprüfung stellte sich heraus, dass beide Dokumente Totalfälschungen waren. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrer erhielt eine Anzeige wegen Urkundenfälschung sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Den Heimweg musste er zu Fuß antreten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd OED Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser