Mit 40-Tonner Radfahrerin gerammt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Riesenglück hatte eine Frau, die auf ihrem Fahrrad von einem betrunkenen Lkw-Fahrer gerammt wurde. Sie konnte sich gerade noch vor dem Überrollen durch den 40-Tonner retten:

Ein der polnischer Lkw-Fahrer befuhr die Klepperstraße in Rosenheim am Dienstagmorgen, 2. Oktober, mit seinem 40-Tonner-Sattelzug und wollte in ein Industrieunternehmen abbiegen. Der 51-jährige Mann aus Polen übersah dabei eine 39-jährige Radfahrerin aus Rosenheim, die seitlich nehmen dem Lkw fuhr. Im Zuge des Abbiegevorgangs rammte der Lkw die Fahrradfahrerin, die daraufhin stürzte.

Die Radfahrerin erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen an den Füßen und konnte sich vor einem Überrollen durch den 40-Tonner retten. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim Lkw-Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Noch an Ort und Stelle musste der Lkw-Fahrer seinen Führerschein abgeben. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wurde der Pole wieder entlassen. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser