50-Jähriger muss Führerschein abgeben

"Zum Mittagessen ein Bier": Rosenheimer mit 2,5 Promille erwischt!

Rosenheim - Am 20. September, um 13 Uhr, kontrollierten Beamte der Rosenheimer Polizei in der Wittelsbacher Straße einen Autofahrer. Im Rahmen der Kontrolle konnten die Beamten eine „Fahne“ wahrnehmen.

Der Fahrer, ein 50-jähriger Rosenheimer, gab an, zum Mittagessen ein Bier getrunken zu haben. Der freiwillige Atem-Alkoholtest ergab aber, dass er wohl die ein oder andere halbe Bier mehr getrunken hat. Das Ergebnis lautete nämlich rund2,5 Promille Alkohol. 

Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt, der Führerschein sicherstellt. Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser