Wiederholungstäter am Opferstock

Rosenheim - Auf frischer Tat ertappt: Ein 50-Jähriger hatte versucht einen Opferstock in einer Kirche zu knacken und wurde wenig später verhaftet. Nicht zum ersten Mal!

Am vergangenen Sonntag Abend konnte in der Innstraße in Rosenheim ein 50 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen werden. Eine Streifenbesatzung der Zivilen Einsatzgruppe wurde auf den zu Fuß gehenden Mann aufmerksam, da das Aussehen des Mannes auf die Beschreibung einer Person passte, welche zuvor in einer Kirche in Rosenheim dabei gesehen worden ist, wie er einen Opferstock aufbrechen wollte. Der Mann gestand eine Vielzahl weiterer Taten, welche er in Rosenheim und im weiteren Landkreis begangen hat. Dabei suchte er Kirchen in Riedering, Stephanskirchen, Raubling, Neubeuern, Edling, Tuntenhausen, Großkarolinenfeld und Feldkirchen-Westerham auf und erbeutete mehrere hundert Euro. In einigen weiteren Kirchen versuchte er ebenfalls den Opferstock aufzubrechen, jedoch ohne Erfolg. Wie sich herausstellte, wurde der Mann erst vor vier Wochen aus dem selben Grund aus dem Gefängnis entlassen. Gegen den 50-jährigen Dieb erging Haftbefehl.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser