In der Kufsteiner Straße in Rosenheim

Mann (57) liefert sich nächtliche Verfolgungsjagd mit Polizei 

Rosenheim - In der Nacht auf Montag ignorierte ein 57-Jähriger die Anhaltesignale der Polizei. Der Grund wieso er nicht der allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden wollte, war schnell gefunden. 

Am Montag sollte gegen 2 Uhr in der Kufsteiner Straße in Rosenheim ein Audi einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer reagierte nicht auf die Anhaltesignale des Polizeifahrzeugs, er wollte sich offensichtlich der Kontrolle entziehen. Deshalb wurden weitere Streifen hinzugezogen. 

Als sich ein Polizeifahrzeug vor den Audi setzte, überholte er dieses sofort wieder und setzte seine Fahrt fort. Das Auto konnte schließlich im Bereich Bad Feilnbach zum Anhalten gezwungen werden. Der Fahrer, ein 57-jähriger Mann aus Fischbachau, zeigte sich bei der anschließenden Kontrolle äußerst unkooperativ. 

Der Grund für sein Verhalten war schnell gefunden. Der Fahrer war erkennbar alkoholisiert. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. Zudem wird er für den Verkehrsunterricht vorgeschlagen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser