Vom Täter fehlt jede Spur

68-Jähriger in Rosenheim brutal von hinten niedergeschlagen

Rosenheim - Am Samstag, den 28. Oktober, zwischen 21 Uhr und 22 Uhr, wurde ein 68-jähriger Mann von einem oder mehreren unbekannten Tätern auf dem Heimweg von hinten niedergeschlagen und verletzt zurück gelassen.

Die Tat ereignete sich in Rosenheim, Wasserweg, Ortsteil Mitterfeld. Der Geschädigte war fußläufig in Richtung Pfaffenhofen am Inn unterwegs. Das Opfer gab gegenüber der Polizei an, auf dem Heimweg von einem Rosenheimer Lokal in der Ebersbergerstraße gewesen zu sein, als er plötzlich von hinten einen Schlag auf den Kopf bekommen hatte. 

Durch die Gewalteinwirkung gegen den Kopf wurde der Mann sofort benommen und sackte zusammen. Den oder die Angreifer konnte er nicht ausmachen, weshalb der Polizei bis zum jetzigen Stand der Ermittlungen nur wenige Informationen über den Tathergang bekannt sind. 

Die Polizei bittet um Hinweise auf das Tatgeschehen oder Personen, die sich zum Tatzeitpunkt im Wasserweg Rosenheim aufgehalten haben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefonnummer 08031/2000 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser