Rettung: Mann (87) lag hilflos im Bett

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Freitagmittag brachen Beamte der Polizei und Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr eine Haustür auf. In der Wohnung fanden sie einen älteren Herrn in schlechter Verfassung.

Am Freitagmittag teilte eine Dame telefonisch bei der Polizeiinspektion Rosenheim mit, dass sie sich Sorgen um ihren 87-jährigen Vater macht, da sie diesen schon seit einigen Tagen nicht mehr erreichen konnte.

Eine Streifenbesatzung eilte daraufhin zur Wohnanschrift des Mannes. Da auch der Streife nicht geöffnet wurde, musste die Freiwillige Feuerwehr Rosenheim alarmiert werden. Diese öffnete die Haustüre gewaltsam.

Durch die Polizei und den Rettungsdienst konnte der ältere Herr hilflos in seinem Bett aufgefunden werden. Dieser war zwar noch bei Bewusstsein, war jedoch nicht mehr ansprechbar. Wie lang sich der 87-Jährige schon in dieser schlechten Verfassung befand, konnte nicht geklärt werden.

Durch den Rettungsdienst wurde der ältere Herr schließlich ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser