Einbrecher in der Aisingerwies am Werk

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Nikolaustag und zweiten Advent schlugen Einbrecher in der Aisingerwies zu. Zweimal konnten sie dabei in Einfamilienhäuser eindringen.

Am vergangenen Wochenende (6. und 7. Dezember) sind bislang unbekannte Einbrecher im Rosenheimer Stadtteil Aisingerwies in drei freistehende Einfamilienhäuser eingestiegen.

Die Täter sind mit ihrer Beute, Schmuck und Bargeld im oberen dreistelligen Bereich, unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Die Einbrecher sind jeweils mit der gleichen Arbeitsweise vorgegangen und waren dabei in zwei Fällen erfolgreich. Durch die aufgehebelten Terrassen- bzw. Balkontüren konnten die Täter in zwei benachbarte Einfamilienhäuser in der Welfenstrasse einsteigen, die Wohnungen durchsuchen und mit ihrer Beute unerkannt entkommen.

Offensichtlich gestört wurden die Täter bei einem Einbruchsversuch in ein angrenzendes Einfamilienhaus in der Faganastraße, so dass dort lediglich ein erheblicher Sachschaden an der Terrassentür entstand.

Derzeit ist davon auszugehen, dass ein Zusammenhang zwischen den Einbrüchen besteht. Die Kriminalpolizei Rosenheim bittet unter der Telefonnummer 08031 / 2000 um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wem sind am Wochenende Personen oder Fahrzeuge im Rosenheimer Stadtteil Aisingerwies aufgefallen?
  • Wer hat sonst verdächtige Wahrnehmung gemacht, die zur Aufklärung der Einbrüche beitragen können?

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ obs

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser