Alkohol bis zur Bewusstlosigkeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Eine Flasche Wodka auf ex war zu viel: Drei Rosenheimer veranstalteten am Samstag ein wahres Saufgelage. Sie konnten nicht einmal ihren Rettern die Türe öffnen.

Drei Männer aus Rosenheim (35, 46 und 58 Jahre alt) saßen am Samstag, 6. Oktober, gemeinsam in einer Wohnung und dürften wohl über den ganzen Tage hin Alkohol getrunken haben. Gegen 20 Uhr wurden dann die Rettungskräfte dann alarmiert, weil ein Mann aus der Gruppe fast eine ganze Flasche Wodka in einem Zug getrunken hatte und ohnmächtig wurde. Er konnte von seinen „Freunden“ nicht mehr geweckt werden und lag bewusstlos am Boden.

Aufgrund der hohen Alkoholisierung aller Beteiligten konnten sie die Wohnungstür auch nicht mehr selber öffnen, diese musste daraufhin eingetreten werden.

Die Männer wurden unverzüglich ins Klinikum Rosenheim gebracht, um dort behandelt zu werden.

Der Alkoholwert bei allen Beteiligten lag bei weit über drei Promille.

Die Wohnungstür wurde später von der Feuerwehr Rosenheim wieder repariert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser