Für ein Hendl den Führerschein verloren

Rosenheim - Den Liebesdienst für seine Freundin muss ein Bruckmühler teuer bezahlen. Deren Wunsch nach einem Hendl brockte ihm richtig Ärger ein.

Ein 49-jähriger Bruckmühler befuhr mit seinem Pkw Ford am 01.04.2011 die Frühlingsstraße in Rosenheim. Hierbei wurde er einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 2 Promille. Der Bruckmühler wurde zur Dienstelle der Polizeiinspektion Rosenheim verbracht. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Im Rahmen der Maßnahmen gab er an, dass er für seine Lebensgefährtin nur ein Paprika-Hendl holen wollte und deswegen noch mit dem Auto unterwegs war. Den Bruckmühler erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, seinen sichergestellten Führerschein wird er wohl auch längere Zeit nicht mehr bekommen.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser