Mit fast drei Promille vor Lkw gefallen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Das hätte auch ganz böse ausgehen. In der Nacht musste sich die Polizei mit sturzbetrunkenen Radfahrern befassen. Einer fiel direkt vor einen Lastwagen.

Mit dem Rad war ein 32-jähriger Mann aus Rosenheim auf dem Gehweg der Wittelsbacher Straße unterwegs. Der entgegenkommenden Streife der Polizeiinspektion Rosenheim wurde er auffällig, weil er mehrmals in den Grünstreifen zwischen Fahrbahn und Gehweg fuhr und nur mit Mühe einen Sturz vermeiden konnte.

Ein freiwillig durchgeführter Alkotest bei der Kontrolle ergab einen Wert von fast drei Promille. Den Radfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Ein weiterer Radler stürzte aufgrund der starken Alkoholisierung auf dem Heimweg im Bereich der Kraglinger Kreuzung in Stephanskirchen sogar vom Fahrrad auf die Straße.

Ein Lkw kam nur wenige Meter vor dem auf dem Boden liegenden 52-jährigen Mann aus  Stephanskirchen zum Stehen und verhinderte so Schlimmeres. Der Betrunkene - ein Alkotest ergab fast 2,5 Promille - wurde im Anschluss im Klinikum Rosenheim ärztlich versorgt. Auch ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa/obs/Deutscher Verkehrssicherh

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser