Großeinsatz bei "Brand" in der Gießereistraße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Starker Rauch schreckte am Montag die Anwohner der Gießereistraße in Rosenheim auf. Ein Großaufgebot erschien, um den vermuteten Brand zu löschen.

Gegen 15.30 Uhr stellten Anwohner in der Gießereistraße starke Rauchentwicklung aus dem zweiten Obergeschoss fest. Da eine Gefahr für Bewohner nicht auszuschließen war, rückten die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot an den Brandort aus.

Glücklicherweise konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Eine 14-Jährige kochte Hühnchen-Nuggets für sich und ihre beiden 7-jährigen Cousins. Das Essen wurde dann auf dem Ofen vergessen, was zur Rauchentwicklung führte.

Die Feuerwehr Rosenheim lüftete den Bereich großzügig durch, anschließend konnten die Rettungskräfte wieder abrücken.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser