Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auffahrunfall sorgt für Verkehrschaos

Rosenheim - Eigentlich war es ein harmloser Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos. Doch bis die Unfallstelle auf der Umgehung geräumt war, kam es zu Verkehrsbehinderungen:

Am 05.06.2014 kam es gegen 8.30 Uhr auf der Miesbacher Straße kurz vor der Mömax-Kreuzung zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 47-jähriger Stephanskirchener fuhr dabei auf den Pkw einer vor ihm fahrenden 42-jährigen aus Vogtareuth auf. Durch den Aufprall wurde der Fiat Punto der Vogtareutherin wiederum auf einen vorausfahrenden BMW einer Stephanskirchenerin geschoben. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die Lenkerin des Fiat Punto wurde ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Da zwei der drei beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurde der Abschleppdienst verständigt. Bis die Unfallstelle jedoch wieder komplett geräumt war, wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Bis 9.30 Uhr kam es deswegen zu einem erheblichen Verkehrsstau in beiden Fahrtrichtungen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare