Biker über den Haufen gefahren

Rosenheim - Bei einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto wurde der Biker verletzt. Der Autofahrer hatte ihn offenbar zu spät bemerkt.

Ein 32-jähriger Rosenheimer wollte mit seinem Auto von der Pichlmayer Straße nach links in die Hubertusstraße abbiegen. Ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Oberschließheim kam von der Wittelsbacher Straße und fuhr geradeaus weiter in die Pichlmayer Straße. Der Autofahrer übersah den Kradfahrer und es kam zum Frontalzusammenstoß.

Der Motorradfahrer wurde mit Verletzungen ins Klinikum Rosenheim verbracht.

An der Unfallstelle liefen Fahrzeugflüssigkeiten aus, die Reinigung der Fahrbahn übernahm die Feuerwehr Rosenheim.

Der Motorradfahrer trug zwar einen Motorradhelm, war aber nur mit einem T-Shirt, einer Badehose und Schlappen bekleidet. Eine Bekleidung, die keinen ausreichenden Schutz vor Verletzungen bietet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser