Unfall in der Rosenheimer Frühlingsstraße

Frau fährt mit Auto in Fußgängergruppe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Zu einem ziemlich heftigen Unfall kam es am Mittag in der Innenstadt. Eine Autofahrerin wollte einem Bus ausweichen und donnerte dabei gegen eine Hauswand und in eine Gruppe von Fußgängern:

Am Donnerstag gegen 12.15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 15- jährige Fußgängerin verletzt wurde. Der Fahrer eines Linienbusses musste in der Frühlingstraße in Fahrtrichtung Kaiserstraße verkehrsbedingt warten. Eine 45-jährige Frau aus Bad Aibling hatte in der Frühlingstraße mit ihrem Auto die Situation übersehen und fuhr ungebremst auf den wartenden Linienbus zu. 

Die Autofahrerin wich im letzten Moment nach rechts auf den dortigen Gehweg aus. Dort prallte der Wagen der Frau gegen eine Hausmauer und beschädigte Blumentöpfe. Anschließend erfasste die Frau mit ihrem Fahrzeug mehrere Fußgänger. Hierbei erlitt eine 15-Jährige aus Rosenheim eine Prellung am Knie. 

Im weiteren Verlauf schrammte der Wagen der Frau an dem links neben ihr stehenden Bus entlang und kam erst einige Meter später zum Stillstand. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Weitere Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion in Rosenheim unter 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser