Spektakulärer Unfall

Sturz in Bach: Autoinsassen haben Riesenglück

Rosenheim - Nur mit einem großen Spezialkran konnte am Mittwochabend ein Auto aus dem Moosbach im Rosenheimer Ortsteil Happing gezogen werden.

Ein 19-jähriger Rosenheimer war dort aufgrund eines Fahrfehlers gelandet. Dabei hatten der Fahrer und seine 17-jährige Beifahrerin aus Riedering gewaltiges Glück.

Der Rosenheimer war mit dem VW Golf aus der Kastenau gekommen und auf der Strecke an den Rosenheimer Badeseen entlang dann wohl zu schnell unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der Golf geriet ins Schleudern, striff mehrere Bäume ,überschlug sich und landete glücklicherweise wieder auf den Rädern im angrenzenden Moosbach, in dem das Wasser derzeit gut einen Meter tief ist.

Während der Fahrer unverletzt blieb, erlitt seine Begleiterin eine Prellung und einen Schock. Erst nach über eine Stunde konnte ein Abschleppunternehmen mit einem großen Kran das Fahrzeug aus dem Bach heben, wobei das Auto hierbei in gut 20 Metern Höhe über die Bäume gehoben werden musste, anders wäre die Bergung nicht mehr möglich gewesen.

Die Feuerwehr Happing war zudem mit 20 Mann vor Ort und übernahm derweilen die Verkehrsmaßnahmen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picturet alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser