Elfjährige angefahren und geflüchtet

Rosenheim - Unglaublich, aber wahr: Ein Autofahrer hat am Montag eine elfjährige Radlerin angefahren. Ohne sich um das Kind zu kümmern, flüchtete er vom Unfallort.

Am Montag, 30 Juli, gegen Mittag ereignete sich an der Kreuzung Leitzachstraße/Alzstraße in Rosenheim ein Verkehrsunfall.

Dabei missachtete ein unbekannter Pkw-Fahrer die Vorfahrt einer elfjährigen Radfahrerin aus Rosenheim. Es kam zu einer leichten Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen, wodurch das Mädchen zu Sturz kam.

Der dreiste Pkw-Fahrer fuhr, ohne sich um das gestürzte Kind zu kümmern, unbeirrt weiter. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Pkw gehandelt haben. Der Fahrer soll zwischen 18 und 20 Jahre alt und dunkelhaarig gewesen sein.

Das Mädchen hatte Glück im Unglück und zog sich nur leichte Verletzungen zu.

Es werden nun Zeugen gesucht, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zu dem Pkw und dem Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 oder jede andere Polizeiinspektion entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser