Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Besitzer gesucht! Polizei bringt angefahrene Katze in Tierklinik

Rosenheim - Donnerstagnacht brachte die Polizei eine angefahrene Katze in eine Tierklinik. Die Katze soll jetzt dort abgeholt werden, weshalb der Besitzer dringend gesucht wird:

Am Donnerstag, den 25. Oktober, gegen 23.30 Uhr, fanden Passanten zufällig eine verletzte Katze in der Schlößlstraße in Rosenheim. Das Tier konnte sich aus eigenen Kräften nicht mehr bewegen und war offensichtlich von einem Auto angefahren worden, welcher jedoch bereits nicht mehr vor Ort war. 

Eine hinzugerufene Polizeistreife der Inspektion Rosenheim nahm die Katze an Bord des Streifenfahrzeuges. Da das Tier deutliche Verletzungen an den Vorderläufen aufwies, wurde die Katze durch die Beamten versorgt und anschließend in eine Tierklinik nach Rosenheim verbracht. Dort wartet die Katze nun auf ihre Besitzer. 

Die Katze ist hellbraun (gelb) mit blassen Streifen. Die Besitzer werden gebeten sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031-200-2200 oder mit der Tierklinik Rosenheim in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion