Nach Kontrolle noch zum Brauereibesuch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Dieser Ausflug nach Bayern kommt einen Italiener teuer: Bereits vor dem geplanten Brauereibesuch musste er eine satte Strafe für eine Alkoholfahrt berappen.

Am Samstagvormittag wurde in der Kufsteiner Straße ein vollbesetzter italienischer Kleintransporter der Marke Ford kontrolliert. Ein Alco-Test beim Fahrer, einem 38-jährigen Italiener, ergab 0,5 Promille, weshalb er erst nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro seinen geplanten Brauereibesuch mit seinen Freunden durchführen konnte.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel den Beamten dann am Brückenberg ein weißer Opel Corsa auf, dessen Fahrer beim Abbiegevorgang in die Hochgernstraße etwas vom Weg abkam. Ein Alcotest beim Fahrer, einem 31-jährigen Ungarn aus Raubling, ergab stolz 1,4 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde noch sein Führerschein sichergestellt, ihn erwartet nun ebenfalls noch eine Geldstrafe.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser