Vor Augen der Polizei immer wieder gestürzt

Besoffener schafft's weder per Radl noch zu Fuß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Leere Bierflaschen in einer Plastiktüte und im Fahrradkorb - kein Wunder, dass dieser Rosenheimer weder auf zwei Beinen noch auf zwei Rädern recht weit kam.

Ein 53-jähriger Mann aus Rosenheim kam in der Chiemseestraße mit seinem Fahrrad zu Sturz, so dass er durch eine Besatzung des Rettungsdienstes behandelt werden musste. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, stützte sich der Fahrradfahrer bereits wieder an seinem Rad und wollte gehen. Er kam jedoch nur rund zwei Meter weit, bis er zum wiederholten Male stürzte. Der Grund hierfür war schnell ersichtlich. In seiner mitgeführten Plastiktüte sowie im Fahrradkorb befanden sich mehrere leere Bierflaschen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund zwei Promille.

Der Fahrradfahrer wurde daraufhin auf die Dienststelle verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser