Betrüger mit Geldwechseltrick erfolgreich

Rosenheim - Eine Kassiererin fiel am Samstagabend im Georg-Aicher-Gelände auf zwei Betrüger herein, die einen dreistelligen Geldbetrag ergaunerten. Wie der Trick ablief:

Gegen 18.30 Uhr betragen zwei Männer den Verbrauchermarkt und gingen ohne etwas einzukaufen direkt zur Kasse. Der Angestellten wurden 50 und 10-Euro-Scheine vorgelegt, mit der Bitte diese zu wechseln.

Die Verkäuferin wurde von den beiden Männern so in Bedrängnis und in ein Gespräch verwickelt, dass am Ende ein dreistelliger Betrag ergaunert wurde. Obwohl die Kassiererin den Fehlbetrag kurz danach feststellte und die Polizei verständigte, entkamen die Täter unerkannt.

Die Täter wurden so beschrieben:

1. Täter: ca. 25 Jahre alt, auffällig klein, sehr schmächtig und schmal, an beiden Wangen ein Muttermal

2. Täter: ca. 40 Jahre alt, rund 180 cm groß, muskulöse Figur, auffällig mit Schmuck behangen.

Beide Personen sprachen ausländischen Dialekt und hatten eine südländische Erscheinung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser