Rosenheimer tritt zu und beißt

Betrunkener geht grundlos auf mehrere Personen los

Rosenheim - Völlig ohne Vorwarnung ging ein Mann auf eine Gruppe Jugendlicher los. Die Polizei konnte bei der Durchsuchung des Täters und seiner Wohnung weitere Delikte feststellen.

In den frühen Morgenstunden des Samstags ereignete sich in der Ruedorfferpassage eine Schlägerei. Gegen 02:00 Uhr ging ein 26-jähriger Rosenheimer ohne jeden Vorwand auf eine Gruppe Heranwachsender los. Dabei trat er einer 19-jährigen gegen das Schienbein und biss einem 20-jährigen in den Unterschenkel, während dieser sich gegen den Angriff wehrte. Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt. Aufgrund der durch die Geschädigten mitgeteilten Personenbeschreibung, konnte der Täter kurze Zeit später am Max-Josefs-Platz angetroffen werden.

Bei der nachfolgenden Durchsuchung wurde, wie es der Zufall so will, noch ein Plastiktütchen mit der Droge Crystal-Meth aufgefunden. Der Beschuldigte wurde anschließend in Sicherheitsgewahrsam genommen und durfte seine knapp 2,5 Promille in der Zelle ausschlafen. Den Herrn erwarten nun also nicht nur zwei Anzeigen wegen Körperverletzung, sondern auch eine Anzeige wegen unerlaubten Drogenbesitz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser